2002
Verbreitung des Evangeliums über neue Web-Seite
zurück

Verbreitung des Evangeliums über neue Web-Seite

Die Kirche kann nun auf einem weiteren Weg das Evangelium verbreiten. Dank einer offiziellen Web-Seite der Kirche, www.mormon .org, können Wissbegierige auf eigene Faust mehr über das Evangelium erfahren, ohne ihre Identität preiszugeben.

Die am 5. Oktober 2001 eröffnete Seite wurde auch von Elder Dallin H. Oaks vom Kollegium der Zwölf Apostel bei der Generalkonferenz erwähnt. „Das Potenzial dieser neuen Initiative ist ebenso spannend wie die Herausgabe der gedruckten Traktate im 19. Jahrhundert und die Nutzung von Radio, Film und Fernsehen im 20. Jahrhundert“, sagte Elder Oaks bei der Konferenz. „Uns Mitgliedern kann diese Internetseite helfen, Fragen von Freunden zu beantworten, indem wir selbst dort nachschlagen oder unsere Freunde direkt auf diese Seite verweisen.“

Innerhalb von drei Tagen nach Ankündigung der Seite mormon.org waren 93.433 Besuche zu verzeichnen sowie 151 Anfragen für ein Exemplar des Buches Mormon und 36 Bitten um Missionarsbesuche. Die Besucher kamen aus Afrika, Asien, Australien, dem Südpazifik, der Karibik, Europa, dem Mittleren Osten sowie Nord-, Süd- und Mittelamerika.

Bei mormon.org werden Ton-, Bild- und Textelemente kombiniert, um die wesentlichen Grundsätze der Kirche einfach und klar zu erläutern. Der Inhalt ist in vier Hauptbereiche unterteilt: Kirche, Familie, das Wesen Gottes und der Zweck des Lebens.

Die Links in jedem Bereich führen zu grundlegenden Informationen über das Thema. Weitere Links führen zu verwandten Themen und Audio- oder Videoclips aus Kirchenvideos oder Ansprachen eines Mitglieds der Ersten Präsidentschaft oder des Kollegiums der Zwölf Apostel. Wer mehr erfahren will, kann die Missionare kommen lassen oder sich Kirchenliteratur und -videos zuschicken lassen oder mit einem Gemeindehaussuchsystem (derzeit nur in den Vereinigten Staaten und in Kanada verfügbar) die nächstgelegene Gemeinde finden.

Außerdem kann man bei mormon .org Antworten auf häufig gestellte Fragen zu sozialen Themen sowie Lehren und Richtlinien der Kirche abrufen, dazu Informationen über Elternschaft und Beziehungen in der Familie und Kommunikation, und man kann mit einer Such- und Indexfunktion Begriffe des Evangeliums nachschlagen.

Die Mitglieder der Kirche können ihren Freunden den Inhalt dieser Seite per E-Mail zukommen lassen oder kostenlos elektronische Grußkarten mit evangeliumsbezogenem Inhalt versenden.

Mormon.org existiert im Augenblick nur auf Englisch, die Führer der Kirche haben aber vor, die Seite nach und nach in vielen Sprachen zu veröffentlichen.