2000–2009
Bericht der Buchprüfungsabteilung der Kirche
zurück weiter

Bericht der Buchprüfungsabteilung der Kirche

für das Jahr 2000

Geschäftsführender Direktor der Buchprüfungsabteilung der Kirche an die Erste Präsidentschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Liebe Brüder, Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage unterhält eine ständige, den Normen entsprechende Buchprüfungsabteilung. Diese Buchprüfungsabteilung ist von allen anderen Abteilungen und Unternehmungen der Kirche unabhängig. Der geschäftsführende Direktor der Buchprüfungsabteilung der Kirche erstattet der Ersten Präsidentschaft unmittelbar und regelmäßig Bericht. Die Mitarbeiter der Buchprüfungsabteilung der Kirche sind amtlich zugelassene Wirtschaftsprüfer, Revisoren, Datensystemprüfer und weitere qualifizierte und akkreditierte Fachleute.

Die Wagniskalkulation bestimmt vorrangig die Planung, Durchführung und Dokumentation von Buchprüfungen. Gemäß dem Auftrag von der Ersten Präsidentschaft ist die Buchprüfungsabteilung der Kirche befugt, sämtliche Abteilungen, Bereiche und Unternehmungen der Kirche weltweit zu prüfen. Sie hat Zugang zu sämtlichen Unterlagen, Bilanzen, Jahresberichten, Personalunterlagen und baulichen Einrichtungen, die für die Prüfung erheblich sind. Die Verantwortlichen der Buchprüfungsabteilung der Kirche legen Häufigkeit und Umfang der Prüfungen fest.

Die Arbeit der Buchprüfer richtet sich nach den vom Verband der Buchprüfer und vom Amerikanischen Verband vereidigter Wirtschaftsprüfer veröffentlichten Normverfahren. Die Buchprüfungsabteilung der Kirche prüft die verschiedenen Bilanzen und Unternehmungen der Kirche anhand dieser fachlich anerkannten Buchprüfungsnormen. Dazu gehört die Überwachung der Spendeneingänge und Ausgaben der örtlichen Kircheneinheiten.

Die zum Stichtag 31. Dezember 2000 aus Kirchenmitteln getätigten Ausgaben wurden vom Rat für die Verwendung von Zehntengeldern im Einklang mit den geltenden Richtlinien genehmigt. Dem Rat gehören, wie laut Offenbarung vorgeschrieben, die Erste Präsidentschaft, das Kollegium der Zwölf Apostel und die Präsidierende Bischofschaft an. Die Verwaltung der genehmigten Budgets wird von der Budgetabteilung gesteuert, die den Komitees zur Bewilligung von Geldern und dem Budgetkomitee untersteht. Im Jahr 2000 hat die Buchprüfungsabteilung der Kirche die Finanzrichtlinien und -verfahrensweisen überprüft, die die Kontrolle über die Spendeneingänge und Ausgaben der kirchlichen Fonds gewährleisten und die Besitzstände der Kirche sichern. Die Verfahren zur Budgeterstellung, Rechnungsprüfung, Buchführung und Dokumentation sowie der Stand der Korrekturmaßnahmen des Managements auf der Grundlage der Empfehlungen der Buchprüfer wurden kontrolliert und gemeldet.

Gestützt auf die wagniskalkulatorische Prüfung der Finanz-, Betriebs-, Budget- und der sonstigen Aufsicht sowie auf unsere Beurteilung der Bereitschaft des Managements, Korrekturen vorzunehmen, kommt die Buchprüfungsabteilung der Kirche zu dem Schluss, dass die zum Stichtag 31. Dezember 2000 eingenommenen und ausgegebenen Gelder in jeder greifbaren Weise im Einklang mit den geltenden Budgetrichtlinien und den Bestimmungen und Verfahrensweisen der Kirche verwaltet worden sind.

Die kircheneigenen Unternehmen, darunter Deseret Management Corporation und ihre Tochterfirmen, werden unabhängig von der Kirche Jeus Christi der Heiligen der Letzten Tage betrieben. Die Geschäftsführer dieser kircheneigenen Unternehmen unterstehen unabhängigen Verwaltungsräten und deren jeweiligen Buchprüfungskomitees. Bei den kircheneigenen Unternehmen wurde die Finanz- und Betriebsprüfung 2000 nicht von der Buchprüfungsabteilung der Kirche vorgenommen. Wir haben uns jedoch vergewissert, dass die Finanzen dieser Unternehmen wie auch der Brigham Young University und der übrigen Bildungseinrichtungen jährlich von unabhängigen Wirtschaftsprüfern geprüft werden.

Hochachtungsvoll

BUCHPRÜFUNGSABTEILUNG

31. März 2001

Wesley L. Jones

Geschäftsführender Direktor