4. Kapitel

Adam und seine Familie

Geschichten aus dem Alten Testament


Cain working field

Adam und Eva hatten viele Kinder. Einer ihrer Söhne hieß Kain. Er arbeitete auf den Feldern. Er liebte den Satan mehr als Gott.

Genesis 4:1,2; 5:4; Mose 5:16–18

Abel with sheep

Adam und Eva hatten noch einen anderen Sohn namens Abel. Abel hütete die Schafe und befolgte die Gebote Gottes.

Genesis 4:2–4

Cain standing over Abel’s body

Kain war ein schlechter Mensch. Er war wütend auf Gott und auf Abel. Eines Tages waren Kain und Abel auf dem Feld. Der Satan sagte Kain, er solle Abel töten. Daraufhin erschlug Kain seinen Bruder Abel.

Genesis 4:5–8

Cain turning away

Gott wusste, dass Kain Abel getötet hatte. Er fragte Kain, wo Abel sei. Kain log Gott an. Er sagte, er wisse es nicht.

Cain

Da erwiderte Gott, dass er wisse, was Kain getan hatte. Kain antwortete, dass der Satan ihn aufgefordert hatte, Abel zu töten. Gott sagte, dass Kain dafür bestraft werden würde, seinen Bruder umgebracht zu haben.

Genesis 4:9–12; Mose 5:34–38

Cain walking away

Kain konnte nicht mehr bei Gott sein. Deshalb zogen er und seine Frau an einen anderen Ort. Einige Brüder Kains gingen mit ihnen.

Genesis 4:16; Mose 5:41

people laughing

Kain und seine Brüder hatten große Familien. Sie alle befolgten die Gebote Gottes nicht. Sie wurden sehr schlechte Menschen.

Genesis 4:17–24; Mose 5:42–55

Seth teaching children

Set war einer der Söhne von Adam und Eva. Er war ein guter Mensch. Er lehrte seine Kinder, Gott zu lieben, und brachte ihnen Lesen und Schreiben bei. Sie hatten das Priestertum. Das Priestertum ist die Macht Gottes.

Genesis 4:25,26; Mose 6:2–7

wicked people

Viele Jahre vergingen. Inzwischen lebten viele Menschen auf der Erde. Der Satan verleitete die Menschen, Böses zu tun. Die meisten Menschen gehorchten dem Satan. Gott war traurig über sie.

Genesis 6:1–6