14. Kapitel

Josefs Brüder in Ägypten

Geschichten aus dem Alten Testament


Old Testament Stories

Auch in anderen Ländern herrschte Hungersnot. Die Menschen hörten, dass es in Ägypten noch Getreide gab. Sie zogen nach Ägypten, um dort einzukaufen. Jakob sandte seine ältesten Söhne nach Ägypten, um Getreide zu kaufen.

Genesis 41:57; 42:1–4

Old Testament Stories

Josef sah seine Brüder. Sie aber erkannten ihn nicht. Er sagte ihnen nicht, dass er ihr Bruder war. Josef verlangte, dass alle Brüder nach Ägypten kommen sollten. Sie kauften Getreide und kehrten wieder nach Hause zurück.

Genesis 42:7,19,20

Old Testament Stories

Als das Getreide aufgebraucht war, zogen die Brüder wieder nach Ägypten. Josef nahm sie in seinem Haus auf.

Genesis 43:15,16

Old Testament Stories

Josef sagte seinen Brüdern, wer er war. Da bekamen sie große Angst, weil sie ihn verkauft hatten.

Genesis 45:3

Old Testament Stories

Josef sagte ihnen, dass sie sich nicht fürchten bräuchten. Gott hatte ihn nach Ägypten gesandt, um sie vor der Hungersnot zu retten. Er wollte, dass sie ihrem Vater berichteten, dass er am Leben war. Josef sagte auch, dass Jakobs ganze Familie nach Ägypten kommen solle. Er würde sich um sie kümmern.

Genesis 45:4–13

Old Testament Stories

Die Brüder waren froh. Sie kehrten nach Hause zurück. Sie erzählten Jakob, dass Josef am Leben war. Jakob war sehr glücklich darüber.

Genesis 45:24–28

Old Testament Stories

Jakob und seine Söhne reisten mit ihren Familien nach Ägypten. Sie wurden Israeliten genannt. Der König von Ägypten gab den Israeliten Land und Vieh. Sie waren glücklich, dass sie in Ägypten waren.

Genesis 46:5–7; 47:5–7

Old Testament Stories

Bevor Jakob starb, segnete er alle seine Söhne.

Genesis 49:1–28