#DankSagen ist ein Aufruf, die Welt – und unser Herz – durch Dankbarkeit gegenüber Gott zu heilen. Machen Sie mit!

Die Heilkraft der Dankbarkeit

1
Machen Sie die sozialen Netzwerke zu Ihrem persönlichen Dankbarkeitstagebuch
Nutzen Sie an jedem der nächsten sieben Tage den Hashtag #DankSagen, um zu posten, wofür oder für wen Sie dankbar sind. Fordern Sie andere auf, das Gleiche zu tun. Wenn wir unser Herz mit Dankbarkeit erfüllen, fällt es uns leichter, der Welt im Dezember ein Licht zu sein.
2
Sprechen Sie ein Dankgebet
Wenn immer viel los ist, kann es schwierig sein, im eigenen Leben die Hand Gottes zu erkennen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, über Ihre Segnungen nachzudenken, und knien Sie dann nieder, um ihm im Gebet zu danken. Dankbarkeit führt noch mehr Segnungen herbei.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie auf Gott zugehen sollen, können wir Ihnen die Grundlagen zeigen, wie man betet.
Termin mit Missionaren
3
Bauen Sie eine Beziehung zu Jesus auf
Jesus Christus war sein ganzes Leben lang Gott dankbar. Folgen Sie seinem Beispiel – überlegen Sie, womit Sie gesegnet wurden, und bekunden Sie Ihre Dankbarkeit.