Für Priestertumsführer

    „Das Werk, die Familie des Vaters im Himmel zu sammeln, obliegt nicht nur jungen Leuten und auch nicht nur ihren Großeltern. Wir müssen alle mitarbeiten. Wir alle sind Sammler.“

    (Henry B. Eyring, „Wir sammeln die Familie Gottes“, Liahona, Mai 2017, Seite 22.)

    Erleben Sie selbst, wie viel Freude Familienforschung macht

    Als Führungsbeamter in der Kirche wird Ihre Zeit auf mancherlei Weise beansprucht, und es gibt nie genügend Zeit, um alles zu erledigen, was von Ihnen erwartet wird. Oft wird von Ihnen auch erwartet, in allem ein Vorbild zu sein – selbst dann, wenn Sie noch über keinerlei Erfahrung verfügen.

    Wenn Sie die von Gott übertragene Aufgabe, den Verstorbenen durch stellvertretende heilige Handlungen die Erlösung zu ermöglichen, besser verstehen möchten, können Sie sich mit einem Berater für Tempel und Familiengeschichte treffen.

    Ein Berater für Tempel und Familiengeschichte kann Ihnen helfen, ein persönliches Erlebnis mit der eigenen Familiengeschichte zu haben. Diese Erlebnisse mit der eigenen Familiengeschichte sollen kurz und auf Sie und Ihre Familie zugeschnitten sein. Sie sollen Ihnen helfen, die Segnungen zu erlangen, die denen verheißen sind, die sich an diesem heiligen Werk beteiligen. Nachdem Sie diese Erfahrung gemacht haben, fordern Sie Ihr Ratsgremium auf, ebenfalls eine solche Erfahrung zu machen.

    In diesem Video erfahren Sie mehr über die verheißenen Segnungen der Familienforschung.

    Die Familienforschung ist ein Segen für alle, denen Sie dienen

    Wenn Sie erlebt haben, wie viel Freude es mit sich bringt, wenn man Vorfahren ausfindig macht und für sie die heiligen Handlungen des Tempels erledigt, werden Sie ein starker Zeuge dafür, wie der Geist des Elija Menschen ein Segen sein kann. Die Familienforschung kann denjenigen, denen Sie dienen, bei ihren Problemen helfen. Diese Geschichten zeigen, wie andere durch Familienforschung Probleme überwinden konnten.

    Berater für Tempel und Familiengeschichte berufen

    Wenn Sie gebeterfüllt Berater für Tempel und Familiengeschichte für Ihre Einheit auswählen, berücksichtigen Sie bitte den Rat von Elder D. Todd Christofferson: „Wäre ich noch einmal Bischof, würde ich den [Ältestenkollegiumspräsidenten] mit der Aufgabe betrauen, im Gemeinderat in diesem Bereich die Führung zu übernehmen. Ich würde darauf achten, dass es einen oder mehrere … Berater für Familiengeschichte gibt, die gut auf andere Menschen eingehen und unter seiner Leitung arbeiten können.“ (D. Todd Christofferson, Religious Educator, 6. Jahrgang, Nr. 2, 2005, Seite 10f.)

    Bitten Sie diejenigen, die Sie berufen, als Erstes um Folgendes:

    Aus diesen beiden Quellen können sie ersehen, wie wichtig ihre Berufung ist, und sie erhalten Zugriff auf Material und weitere Hilfen, mit denen sie anderen helfen können. Regen Sie sie dazu an, zu Beginn ihrer Tätigkeit selbst Erfahrungen mit ihrer Familiengeschichte zu sammeln. Wenn sie dann bereit sind, anderen zu helfen, könnten sie zuerst jedem Mitglied Ihres Ratsgremiums helfen.