Bevorstehende Änderungen an der Navigation auf ChurchofJesusChrist.org

  • 30 Januar 2020

So sieht das neue Navigationsmenü aus, das in den kommenden Wochen auf ChurchofJesusChrist.org eingeführt wird

Das Wichtigste aus dem Artikel

  • Achten Sie auf das ver­ein­fachte Navi­gations­menü, das es dem­nächst geben wird
  • Alle für das Schrift­studium rele­van­ten In­halte findet man im Online-Archiv Kirchen­literatur

„Wir hatten aufgrund der Zusammenführung des Studienmaterials auf der Website den Eindruck, dass eine vereinfachte Navigation erforderlich ist.“ – Lyman Kirkland, Direktor für Kommunikationswege

Basierend auf den Ergebnissen und den Rückmeldungen aus der Testphase wird in den kommenden Wochen in zehn Sprachen ein neues und vereinfachtes Navigationsmenü auf ChurchofJesusChrist.org eingeführt.

Bisher gibt es auf der Website der Kirche bei der Hauptnavigation über 98 Links, die man durchgehen muss, um zu finden, wonach man sucht. Die Rückmeldungen der Website-Nutzer haben aufgezeigt, dass es durch die vielen Optionen schwierig ist, auf der Seite zu navigieren. Dieses Jahr hat die Kirche mit der Einführung des Online-Archivs Kirchenliteratur einen wichtigen Schritt dahin unternommen, dass man die Website ChurchofJesusChrist.org wesentlich besser für das Studium nutzen kann.

Mit den bevorstehenden Änderungen ist das Studienmaterial wie die heiligen Schriften, Zeitschriften, Leitfäden und die Generalkonferenz nicht mehr über die verschiedenen Navigationsmenüs auf der Website verteilt. Man kann dann alle für das Studium relevanten Inhalte im Online-Archiv Kirchenliteratur finden – einem einzigen Zugriffspunkt, ähnlich wie die App Archiv Kirchenliteratur für Mobilgeräte. „Diese Änderung ermöglicht es, an einem einzigen Ort, der für das Studium optimiert worden ist, alles gebündelt zu erhalten“, erklärt Lyman Kirkland, Direktor für Kommunikationswege. „Wir hatten aufgrund der Zusammenführung des Studienmaterials auf der Website den Eindruck, dass eine vereinfachte Navigation erforderlich ist.“

Um die Navigation zu optimieren, damit sie den Bedürfnissen der Nutzer besser gerecht wird, hat die Kirche in den vergangenen 18 Monaten umfangreiche Tests mit Millionen von Nutzern der Seite aus aller Welt durchgeführt. So sollte festgestellt werden, wie diese zum gewünschten Inhalt gelangen, führt Kirkland weiter aus. „Wir wissen, dass Veränderungen für viele Menschen eine Herausforderung sein können“, ergänzt er, „aber wir würden diese Änderung nicht vornehmen, wenn die Testergebnisse für die Besucher der Website nicht so viel Positives ergeben hätten.“

Die Navigation ändert sich vom derzeitigen in ein vereinfachtes und gebündeltes Layout (siehe oben). „Wir hoffen, dass diese Änderungen auch weiterhin denjenigen, die die Website aufrufen, eine Hilfe sein werden“, erklärt Kirkland.